Öffnungszeiten:

dienstags
16:00-18:00 Uhr
donnerstags
10:00-12:30 Uhr

Nach Vereinbarung oder auf guten Glück!!!

Alle Achtung-Schulungen

Grundlage

„Alle Achtung“-Schulungen basieren auf dem im Januar 2012 verabschiedeten Bundes-Kinderschutzgesetz des Gesetzgebers. Der sagt, dass der Kinderschutz bis in die örtlichen Vereine, Verbände und Kirchengemeinden zu einem Standard der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gemacht werden soll. Daraufhin hat unsere Landessynode beschlossen, dass alle haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden in der Kinder- und Jugendarbeit geschult werden sollen.

ZUR INFO!

Unser JuLeiCa-Kurs beinhaltet den Basis- sowie den Aufbaukurs.

Wer soll geschult werden?

Alle haupt– und auch ehrenamtlich Mitarbeitende in:

  • Gemeinden
  • Verbänden, die die gemeindlichen Räume nutzen (wenn die Mitglieder von ihren eigenen Verbänden hier nicht geschult werden)
  • Jugendwerken
  • evangelischen Schulen
  • anderen Arbeitsfeldern in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • und Jeder, der sozusagen in einem „Abhängigkeitsverhältnis“ zu Kindern und Jugendlichen steht

Teilnehmen können haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende ab 14 Jahren, …
Teilnehmen sollen haupt– und ehrenamtlich Mitarbeitende ab 16 Jahren, ...
...die sich in der evangelischen Kirche im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit engagieren (möchten).

Basiskurs

Der 3-stündige Basiskurs soll die Teilnehmenden mit dem Thema vertraut machen und somit für den grenzachtenden Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sensibilisieren.

Für Freizeitmitarbeitende

Haupt– und ehrenamtlich Mitarbeitende auf Freizeiten müssen  zusätzlich auch einen 3-stündigen Aufbaukurs belegen. Dies gilt für ALLE Beteiligten einer Freizeit: Teamer*innen, Jugendleiter*innen, Hauptamtliche, auch für das Küchenteam, etc.

Verpflichtungserklärung

Im Rahmen dieser Schulung wird von den Mitarbeitenden die Verpflichtungserklärung unterschrieben und damit ein erforderlicher Nachweis für die zukünftige Mitarbeit erbracht.